Dorfgemeinschaft Kröffelbach e.V.

Im Mittelpunkt der Arbeit unserer Abteilung „Chronik“ steht die Heimatkunde und die damit verbundene Geschichtsforschung .

Begonnen wurde mit dieser Arbeit Mitte der 90er Jahre, um die Entstehung von Kröffelbach vor ca. 700 Jahren historisch sicher zu belegen. Im Verlauf der Nachforschungen in den unterschiedlichsten Quellen wie z.B. Hessisches Staatsarchiv, Kirchenbüchern etc. wurde schnell klar, dass nahezu unendlich viele Informationen zu der Geschichte unserer Kröffelbacher Heimat zu sichten und auszuwerten sind.

Nachdem sicher nachgewiesen wurde, dass Kröffelbach spätestens im Jahre 1300 n. Chr. existiert hat, konnte im Jahr 2000 die 700-Jahr-Feier stattfinden. Und man beschloss, die begonnenen Forschungen fortzuführen. Klar ist, dass für diese sehr umfangreiche Arbeit kein zeitlicher Rahmen festgelegt werden kann. Nebenbei bemerkt: es wurde inzwischen eine Urkunde entdeckt, in der Kröffelbach schon am 10. August 1232 n. Ch. erwähnt wird.

Um die Resultate der Nachforschungen in einem geeignetem Rahmen der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren, werden sogenannte Historische Wanderungen durchgeführt. Verschiedene historisch interessante Stellen unseres Dorfes und der Gemarkung werden hierbei angelaufen, und Rolf Bangel -Leiter der „Abteilung Chronik“ unseres Vereins- erklärt dem aufmerksamen Publikum die Besonderheiten.

Einige dieser Geschichten finden sich auch im virtuellen Heimatmuseum der Gemeinde Waldsolms.

Die Sicherung und Erhaltung kulturell bedeutsamer Orte und Gegenstände zählt ebenfalls zu den Aufgabenschwerpunkten der Abteilung. So hat die Abteilung Chronik auch die Dorfchronik von Kröffelbach, bestehend aus diversen vorhandenen Unterlagen, gesammelt, zusammengestellt und vervollständigt. Rolf Bangel führt sie heute weiter und fügt erwähnenswerte Ereignisse der Kröffelbacher Dorfgeschichte hinzu.

                               Kontakt: Rolf Bangel, Tel. 06085 / 987933